×
Dienstag. 16 April 2024
+352 223 228 – 1

Die Zusatzversicherung „Mutuelle“ 

Der Mutualitätsverein der ALEBA wurde am 20. Oktober 1928, also zehn Jahre nach der gleichnamigen Gewerkschaft, unter dem Namen „Sterbekasse des Luxemburger Bankbeamtenvereins“ gegründet.

Am 11. Juli 1929 wurde die Satzung vom zuständigen Ministerium unter der Bezeichnung „Caisse de décès de l‘Association des employés de Banque“ genehmigt. Etwas später wurde sie Mitglied der „Fédération Nationale des Sociétés Luxembourgeoises de secours mutuels“ (FSSM), die am 6. Juli 1924 gegründet wurde und heute den Namen „Fédération Nationale de la Mutualité Luxembourgeoise“ (FNML) trägt.

1964 wurde sie im Zuge der Entwicklung des Versicherungssektors umbenannt in „Caisse de Décès de l’Association Luxembourgeoise des Employés de Banques et d’Assurances“ (Sterbekasse des Luxemburger Vereins der Bank- und Versicherungsbeschäftigten). Nach der Abspaltung von der Fédération des Employés Privés (FEP) im Jahr 1979 wurde die Mutualität unter dem Vorsitz von Eugène Storck in „Mutuelle de l’ALEBA“ (Mutualität der ALEBA) umbenannt.

1994 beauftragt Marc Glesener, der neue Präsident der ALEBA, den ehemaligen Generalsekretär der ALEBA Pierre Back mit der Führung. Schließlich erfolgte 2001 auf Anweisung des Conseil Supérieur de la Mutualité eine Trennung der Verwaltung der Gewerkschaft und der Mutualität.

Unter dem Vorsitz von Pierre Back hat die „Mutuelle“ 2018 ihr 90-jähriges Bestehen gefeiert.

Schließlich übergibt Pierre Back 2019 und nach 25 Jahren an der Spitze der Mutuelle das Amt des Präsidenten an Gilbert Beffort.

Die geltende Satzung (in Kraft ab dem 1. Juni 2023) ist hier verfügbar.

 

logo.png

 

Der Verwaltungsrat der Mutuelle de l'ALEBA freut sich, die Mitglieder der Mutuelle zu den Generalversammlungen einzuladen, die am Freitag, den 19. April 2024 ab 18.30 Uhr im Parc Hotel Alvisse 120, route d'Echternach L-1453 Luxemburg stattfinden werden.

Hier können Sie die Einladung herunterladen.

Satzungsänderungen, die der Jahreshauptversammlung vom 19. April 2024 vorgelegt werden sollen.

LEISTUNGEN

Der Mutualitätsverein der ALEBA hat den Zweck:

1. den Mitgliedern eine finanzielle Unterstützung im Falle von Krankheit, Unfall, Krankenhausaufenthalt oder Zahnbehandlung zu gewähren, gemäß den Satzungen des Sozialfonds:

(Mutualität_Estattungsantrag Sozialfonds)

(Anhang Mutualität Estattungsantrag Sozialfonds)

(Mutualität_Bestimmungen für den Sozialfonds)

2. Ein Sterbegeld an die gesetzlichen Erben auszuzahlen :

  • 200 € nach einem Jahr Mitgliedschaft
  • 250 € nach 10 Jahren Mitgliedschaft
  • 300 € nach 20 Jahren Mitgliedschaft
  • 350 € nach 30 Jahren Mitgliedschaft
  • 400 € nach 40 Jahren Mitgliedschaft

3. Geburtenprämie (gilt ab 1. Januar 2021)

Bei der Geburt oder Adoption eines Kindes wird eine Prämie von 100 € gezahlt.

4. Verlängerung des Führerscheins (gilt ab 1. Januar 2021)

Die Mutuelle erstattet die Kosten der obligatorischen ärztlichen Untersuchung im Falle einer Verlängerung des Führerscheins.

  • Möglichkeit der Aufnahme des Mitglieds in die Caisse Médico-Complémentaire Mutualiste (CMCM) sowie in die Sonderregelungen PrestaPlus, DentaPlus und OptiPlus.

VERTRETUNGEN

  • Die „Mutuelle“ der ALEBA ist Mitglied der Fédération Nationale de la Mutualité Luxembourgeoise (FNML).

Bei der ordentlichen Generalversammlung der FNML am 6. Mai 2017 haben die Delegierten der FNML angehörenden Mutualitätsvereine Pierre Back als Vizepräsident und Alain Back als Rechnungsprüfer bestätigt.

  • Caisse Médico-Complémentaire Mutualiste (CMCM)

Beim Kongress der CMCM vom 19. September 2020 in Modorf, wurde Fernand Fischer als Mitglied des Verwaltungsrats wiedergewählt und während der Sitzung des Verwaltungsrats,  die sich an den Kongress anschloss, wurde er als Vizepräsident der CMCM bestätigt.

Diese Ernennungen spiegeln das genossenschaftliche Engagement unserer Vertreter. Sie belegen außerdem die hohe Wertschätzung aller Mutualitätsvereine gegenüber der ALEBA.

VERWALTUNGSRAT

Seit dem 18. Juni 2021 setzt sich das neue Verwaltungskomitee des Mutualitätsvereins der ALEBA wie folgt zusammen:

Präsident Gilbert Beffort
Vizepräsidenten Nico Diedenhofen et Alain Back
Sekretärin Arsène Kihm
Kassierer Christian Hoeltgen
Mitglieder Pierre Back, Denise Berens, Fernand Fischer, Astrid Brenner

 

GENERALVERSAMMLUNGEN

 

Eine ordentliche und außerordentliche Generalversammlung der ALEBA Mutual fand am 23. April 2023 in Munsbach statt.

Hier ist der Bericht.

1.png

Die Jahreshauptversammlung der ALEBA Mutualitätsverein fand am 10. Juni 2022 in Munsbach statt. Hier ist der Bericht

Die Generalversammlungen 2020 des Mutualitätsvereins der ALEBA fanden am Freitag, den 18. September 2020 in Munsbach statt. Ziel der außerordentlichen GV war die Änderung der Satzung, insbesondere die Aufnahme neuer Leistungen für alle Mitglieder der ALEBA und der Amicale des Pensionnés.

Hier finden Sie den Bericht der GV.

Die Generalversammlung 2019 der Mutualität der ALEBA fand am Freitag, den 10. Mai 2019 in Munsbach statt. Hier ist das Protokoll der Generalversammlung zu finden. 

Die Generalversammlung 2018 der Mutualität der ALEBA fand am Freitag, den 27. April 2018 in Munsbach statt. Vor einer gut besuchten Versammlung berichtete das Verwaltungskomitee der Mutualität über das Geschäftsjahr 2017 und informierte die anwesenden Mitglieder über seine Tätigkeit und zahlreichen Beiträge im abgelaufenen Geschäftsjahr. Hier ist das Protokoll der Generalversammlung zu finden. 

12.jpg

 

Die Generalversammlung 2017 der Mutuelle der ALEBA fand am Freitag, den 7. April 2017, im Légère Premium Hotel in Munsbach statt. Hier ist das Protokoll der Generalversammlung zu finden.

 

13.jpg

Hilfe