×
Dienstag. 16 April 2024
+352 223 228 – 1

   Die Gewerkschaft Nummer 1 im Finanzsektor

Mit ihren rund 10.000 Mitgliedern bleibt die ALEBA die historische Gewerkschaft des Finanzplatzes Luxemburg. Im Jahr 2019 haben wir bei den letzten Wahlen der Personaldelegationen das Vertrauen von mehr als 65 % der Wähler aus dem Finanzsektor und verwandten Sektoren gewonnen. Somit verfügen wir über mehr als 700 Arbeitnehmervertreter in mehr als 150 Unternehmen in Luxemburg. Dieses massive Vertrauen der Arbeitnehmer verdanken wir einer offenen und ehrlichen Gewerkschaftsarbeit, die in völliger Transparenz geführt wird

10k Mitglieder
700 Arbeitnehmervertreter
49 % Wähler aus dem Finanzsektor
und verwandten Sektoren

Nur eine starke Gewerkschaft kann sich durchsetzen

Nur eine starke, einflussreiche Gewerkschaft wie die ALEBA kann die Interessen aller Arbeitnehmer in allen Sektoren wirksam vertreten. Im Hinblick auf die vielen gemeinsamen Herausforderungen, wie die Finanzkrise, Umstrukturierungsmaßnahmen, Standortverlagerungen und Sozialpläne, kann nur solch eine starke Gewerkschaft den Druck erzeugen, sich erfolgreich durchzusetzen. Die ALEBA zu unterstützen und sich uns anzuschließen bedeutet, den Gewerkschaftskampf zu stärken und die Interessen der Arbeitnehmer besser zu schützen. An der Seite der ALEBA zu stehen bedeutet, dass sie in Zukunft die Interessen der Arbeitnehmer noch besser verteidigen kann. Wir zählen auf Ihre Unterstützung!

100 Jahre Kampf, kompetente, entschiedene Gewerkschaftsarbeit

Das ALEBA-Team ist stolz darauf, eine starke und erfahrene Struktur zu bilden. Wir sind seit der Gründung die größte Gewerkschaft im Finanzsektor und können dank unserer Repräsentativität in der Branche allein und entschlossen Tarifverträge aushandeln. Während der gesamten Wirtschaftskrise und seit ihrem Ausbruch im Jahr 2007 hat ALEBA dafür gekämpft, die sozialen Bedingungen der Arbeitnehmer zu erhalten und auszuweiten. Der Tarifvertrag für Banken (2007-2009), der ursprünglich nur von ALEBA unterzeichnet wurde, brachte in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld Lohnerhöhungen von 6,7% über einen Zeitraum von drei Jahren! Die Verlängerung des GAV für 2010 wurde schließlich auch von den anderen in der Branche vertretenen Gewerkschaften unterstützt. In der Folge wurde der GAV Banken 2011-2013 verbessert, insbesondere im Hinblick auf den Schutz der Arbeitnehmer bei wirtschaftlichen Entlassungen, was in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld eine konsequente Weiterentwicklung bedeutete.

 

Zu Beginn der GAV-Verhandlungen 2014-2016 verurteilte die ABBL jeden Artikel und verursachte dies einen vollständigen Neubeginn des GAV. Für die ALEBA und die anderen Gewerkschaften war dies inakzeptabel! Die Gespräche konnten erst wieder aufgenommen werden, als sich die ABBL damit abgefunden hatte, den GAV 2011-2013 als Ausgangspunkt für die Verhandlungen zu betrachten. Die Verhandlungen über die Erneuerung des GAV 2014-2016 begannen Anfang 2017 mit dem Ziel, ihn zu vereinfachen und den Text zu modernisieren. Sechs Monate später kamen die Sozialpartner nicht zu einer Einigung und beschlossen, den GAV 2014-2016 als Zusatz 2017 weiterzuführen. Die Verhandlungen für den GAV 2018-2020 waren mühsam. 

 

Der Tarifvertrag der Arbeitnehmer der Versicherungsgesellschaften verfolgt die Entwicklung des GAV Banken genau und garantiert den Arbeitnehmern der Versicherungsbranche Arbeits-und Finanzbedingungen, die weit über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehen. Klicken Sie bitte hier, um die neuen GAV Versicherungen 2020-2023 einzusehen.

    Garant für freie und unabhängige Gewerkschaftsarbeit

      Die ALEBA hat die Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins, dessen Satzungen Sie konsultieren können:

Herunterladen der aktuellen Satzung

Teilen Sie diese Informationen

Wir sind die Gewerkschaft Nummer 1 im Finanzsektor, aber nicht nur das!

Hilfe